StartseiteBlindnietenSchraubenAlucobondTrespa / MAXEternitReferenzenImpressum

Impressum:

AGBs

Allgemein:

Startseite

Anfahrt

Service

Kontakt

Anfrage

AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
1. Allgemeines
a) Wir verkaufen ausschliesslich auf Grund unserer AGB. Falls der Besteller andere Einkaufsbedingungen wünscht, sind dieselben von uns schriftlich zu bestätigen; andernfalls gelten unsere AGB vollinhaltlich als Grundlagen des Verkaufsabschlusses.
b) Preisanpassungen infolge Änderungen der Marktverhältnisse oder wegen Kursschwankungen müssen wir uns vorbehalten. Unsere Preislisten und Offerten sind nur innerhalb allfällig speziell offerierter Bedingungsfristen verbindlich.
2. Preis
a) Der Mindestfakturawert beträgt Fr. 30.—. Für Warenlieferungen unter diesem Wert wird ein Pauschalzuschlag von Fr. 25.— fakturiert.
b) Für angebrochene Pakete wird ein Mindermengenzuschlag berechnet.
c) Allfällige Grundrabatte kommen erst ab Fr. 100.— zur Anwendung.
d) Für die Inlandverpackung wird eine Verpackungspauschale berechnet.
e) Kostenvoranschläge für Elektrowerkzeuge werden mit
Fr. 40.— fakturiert.
f) Alle Preise verstehen sich exkl. MWST (Mehrwertsteuer).
3. Versand
Die Lieferung erfolgt grundsätzlich auf Rechnung und Gefahr des Käufers. Wir können Aufträge auch in Teillieferungen ausführen. Andere Bedingungen sind von uns schriftlich zu bestätigen.
4. Lieferungsverpflichtungen
a) Die offerierten und akzeptierten Liefertermine werden von uns bestmöglich eingehalten. Sie entsprechen den im Zeitpunkt der Auftragsbestätigung vorliegenden Materialbeschaffungsmöglichkeiten. Die definitive Auftragsannahme durch das Lieferwerk bleibt dabei vorbehalten.
b) Die vereinbarten Liefertermine verlängern sich ohne Schadenersatzanspruch gegen uns namentlich in folgenden Fällen: unvorhergesehene Ereignisse im Sinne von höherer Gewalt, Krieg, internationale Spannungen, Aufruhr, Rohstoffmangel, Betriebsstörungen, Epidemien, Streiks
usw. und zwar auch bei unseren Unterlieferanten. Falls der Besteller uns die für die Ausführung nötigen Angaben nicht oder nicht rechtzeitig zustellt. Falls die vereinbarten Zahlungsbedingungen nicht oder verspätet erfüllt werden. Bei Lieferverzug ohne grobes Verschulden unsererseits wird jeder Schadenersatzanspruch wegbedungen.
5. Zahlungskonditionen
Zahlung innert 30 Tagen netto, ohne jeden Skontoabzug. Bei Zahlungsverzug ist ein Verzugszins von 9% vereinbart, der ohne separate Inverzugsetzung
geschuldet ist. Pro zu erstellende Mahnung werden Fr. 20.— Mahnspesen geschuldet.
6. Sonderanfertigungen
Für Spezialanfertigungen behalten wir uns eine Mehr- oder Minderlieferung von 10% vor. Für die Richtigkeit der uns von Kunden zugestellten Zeichnungen lehnen wir jede Haftung ab.
7. Eigentumsvorbehalt
Das Eigentum an der gelieferten Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung bei uns.
8. Garantie, Inhalt, Begrenzung
a) Wir gewährleisten die zugesicherten Eigenschaften im Sinne der Normen oder Angaben in den individuellen Produktebeschreibungen.
Unsere Garantiepflicht erstreckt sich nicht auf Schäden, welche durch unsachgemässe Behandlung, durch unsachgemässen Einsatz oder durch Belastungen entstanden sind, die über die offerierten Werte hinausgehen. Unsere Garantiepflicht erlischt, wenn der Empfänger ohne unsere Einwilligung Änderungen an den gelieferten Gütern vornimmt. Ferner ist die Gewährleistung für UV Stabilität, Witterungsbeständigkeit und Kreidung ausgeschlossen.
b) Als zugesicherte Eigenschaften gelten die Angaben in der jeweiligen letzten Edition unseres Kataloges und Prospekte, welche gestützt auf die Angaben unserer Zulieferanten erstellt werden (Änderungen vorbehalten. Abbildungen unverbindlich). Jede Neuauflage annulliert die Angaben früherer Auflagen. Von dieser Zusicherung ausgenommen sind Normänderungen. Zugesicherte Eigenschaften, welche über die Angaben
in der jeweils jüngsten Edition unseres Kataloges und Prospekte hinausgehen, gelten nur dann als gegeben, wenn dies schriftlich erfolgt ist.
c) Unsere technische Beratung verändert die offerierten Leistungseigenschaften nicht. Wir lehnen jegliche Haftung für die konstruktiven Aspekte des Anwendungsobjektes ab. Wenn wir zu Fragen der Konstruktion und/oder der Montage Stellung nehmen, basieren wir auf den Angaben der Auftraggeber. Unsere Angaben stützen sich auf theoretischer Überlegungen oder Versuchsergebnisse. Sie sind daher vom Auftraggeber unter praxisnahen Bedingungen zu überprüfen.
d) Die Anzeige von Mängeln, welche im Sinne der jeweils gültigen Normen von Wert oder Tauglichkeit unserer Produkte mehr als unerheblich
mindern, hat sofort, spätestens aber 7 Tage nach Empfang oder nach Entdeckung des Mangels zu erfolgen. Die Garantiefrist erlischt in jedem Fall allerspätestens 6 Monate nach Empfang der Ware. Die Mängelanzeige hat schriftlich, d.h. durch eingeschriebenen Brief zu erfolgen.
e) Mit der Mängelanzeige erhalten wir das Recht, den mitgeteilten Schaden durch eigene Mitarbeiter oder Experten unserer Wahl überprüfen zu lassen.
f) Unsere Garantieleistung besteht darin, dass wir nach unserer Wahl entweder spesenfreien Ersatz liefern oder eine angemessene Preisminderung vornehmen. Ausdrücklich ausgeschlossen ist unsere Haftung für direkte oder indirekte Folgeschäden. Ferner wird der Anspruch auf Wandlung oder Minderung wegbedungen.
9. Annullierungen
Die Annullierung von Aufträgen setzt unser ausdrückliches Einverständnis sowie die Übernahme unserer Auslagen für Material, Löhne und Unkosten voraus. Beanstandungen in Qualität und Abmessungen einer Lieferung berechtigen nicht zur Annullierung von Restlieferungen einer Bestellung. Wir sind zum Rücktritt von eingegangenen Lieferverpflichtungen berechtigt, wenn sich die finanzielle Situation des Bestellers wesentlich verschlechtert hat oder sich anders präsentiert, als es uns dargestellt wurde.
10. Sicherheitsbestimmungen
Die Einhaltung der örtlichen Sicherheitsbestimmungen sowie die entsprechenden Unterweisungen des Personals obliegen dem Käufer.
11. Erfüllungsort und anwendbares Recht
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Hauptsitz der Haspo GmbH. Es gilt schweizerisches Recht.
12. Verbindlicher Originaltext
a) Falls sich zwischen der deutschen und französischen Fassung der AGB Differenzen ergeben sollten, ist auf den deutschen Originaltext abzustellen.